Save the date!

Sommerfest im Wendepunkt! Am 25. August 2018 möchten wir im Wendepunkt am Nachmittag ein Fest feiern und würden uns freuen, wenn Sie unser Gast sind und sich diesen Termin vormerken!

Spende des Hotels Steigenberger Bad Pyrmont

Am 28. Februar konnte unser Betriebsleiter Herr Witte im
Hotel Steigenberger Bad Pyrmont eine Spende in Höhe von 500€ entgegennehmen. Die Geldsumme ist im Rahmen einer Mitarbeiter/innen-Tombola gesammelt worden. An der Übergabe nahmen teil: Arnoldus van lersel (Direktor/ General Manager),  Martin Lynch (Technischer Leiter), Johanna Rux (stellv. Hausdame) Adina Braies (Housekeeping) und eine Vertreterin der DEWEZET.

Wir sagen nochmal vielen Dank an alle Spender/innen!

 

AWesA All Star Game 2017

Am Freitag übergab Tony Deck, Vertriebsleiter der AWesA (Aktueller Weserbergland Anzeiger), ein gutes Dutzend Eintrittskarten für das Allstar Game 2017. Am 30.06.2017 tritt im Hauptspiel ab 20.15 Uhr ein AWesA –Allstar-Team gegen den 1. FC Egestorf in Hastenbeck an.

Im Begleitprogramm sollen weitere Spendengelder gesammelt werden. Die fußballbegeisterten Wendepunktler/innen freuen sich auf ein spannendes Spiel mit vielen Höhepunkten und bedanken sich für die tolle Spendenaktion.

Weitere Informationen finden Sie auf der
  >>  AWesA-Homepage. <<

Zwei neue „Polo´s“ für den Wendepunkt

Am 15.06.2017 konnten Herr Richard und Herr Eberlein (Vielen Dank!) zwei geleaste VW Polo von einem Händler in Hannover in Empfang nehmen. Im Gegenzug wurde ein geleastes Fahrzeug zurückgegeben.

Mit der Inbetriebnahme der zwei Fahrzeuge hat sich der Bestand der Betriebsautos um einen Kleinwagen erweitert!

Teilnahme am Forschungs- und Entwicklungsprojekt : „Hilfeplanung als Wirkfaktor in der Kinder- und Jugendhilfe“

Der Wendepunkt hat sich entschlossen an diesem Forschungsprojekt teilzunehmen, um unsere fachliche Weiterentwicklung stärker zu fördern. Das Projekt wird vom renommierten IKJ Institut für Kinder- und Jugendhilfe gGmbH durchgeführt. Geschäftsführender Direktor dieses Forschungsinstitutes ist Prof. Dr. Macsenaere. Ziel dieses Projektes ist es

  • für öffentliche und freie Träger ein wissenschaftlich abgesichertes und alltagstaugliches Instrument zur Wirkungsbestimmung zu erhalten;
  • den teilnehmenden Trägern frühzeitig eine Grundlage für die in der SGB VIII-Novellierung geforderte Qualifizierung der Hilfeplanung zu liefern;
  • neben der Hilfeplanung weitere zentrale Wirkfaktoren wie Zuweisungsqualität, Partizipation und Personalausstattung in den Blick zu nehmen;
  • beteiligten Trägern eine Basis für wirkungsorientierte Qualitätsentwicklung an die Hand zu geben.

Erste (Zwischen)-Ergebnisse erwarten wir 7 bzw. 18 Monate nach dem Projektstart.

Heilpädagogisches Voltigieren

Seit dem 01.01.2017 hat der Wendepunkt ein Pferd zur Verfügung gestellt bekommen, welches sich derzeit in Ausbildung zum Voltigierpferd befindet. Im Frühjahr soll dann das heilpädagogische Voltigieren, unter der Leitung von Frau Schellin und Frau Hoffmann, für unsere Kinder und Jugendlichen beginnen.

Unser neuer Kooperationspartner ist 10 Jahre alt und hört auf den Namen Zapor. Er soll als lebendiges Medium und Partner unsere ganzheitliche und individuelle Förderung methodisch unterstützen.

Einmal wöchentlich findet das heilpädagogische Voltigieren auf einem Reiterhof statt.

Vetrauenspädagogen

Sehr geehrte Besucher dieser Homepage,

wir sind Frau Keller und Herr Bruns und möchten uns auf diesem Wege als die „neuen“ Vertrauensbetreuer vorstellen. Im Rahmen der im Wendepunkt praktizierten Partizipation hatten die Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit, eine Vertrauensbetreuer-Wahl durchzuführen.

Wir bieten den Kindern und Jugendlichen an, Gespräche über sämtliche die jungen Menschen bewegende Themen zu führen. Wir haben immer ein offenes Ohr und leisten Hilfestellung bei Problemlagen, die im Zusammenleben in einer Jugendhilfeeinrichtung vorliegen und/oder entstehen können.

Gerne nehmen wir auch Verbesserungswünsche entgegen und arbeiten zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern an einem lösungsorientierten Beschwerdemanagement. Regelmäßige Unternehmungen tragen dazu bei, ein gemeinsames Miteinander zu stärken.

Wir freuen uns, gewählt worden zu sein und nehmen die Wahl dankend an.

Anna Keller und Alexander Stephan Bruns

Damit Sie uns noch besser finden...

Die alten Geländewegweiser waren in die Jahre gekommen und stimmten nicht mehr.

Wir haben, in Absprache mit den anderen Einrichtungen unsere Wegweiser überarbeitet, damit Sie uns zukünftig noch besser auf dem Gelände finden können.

Wenn Sie aufs Bild klicken können Sie sich die Ansicht  vergrößern...